Links
  AUSTRIA-FORUM 
  Ernst Karl Winter-Forum im AUSTRIA-FORUM 
  Diskussionsforum Tomáš G. Masaryk (TGM) im AUSTRIA-FORUM 
  ::kunst-projekte:: Plattform 
   
 
  18.05.2019
  Margarethe HERZELE verstorben
  Eine bedeutende Malerin und Autorin ist von uns gegangen.
In unserem Verlag ist ihr epochaler Roman "Chaos unter der Haut" erschienen.

weiterlesen
 
 
  18.05.2019
  RÖTTIG/DESBRUSLAIS sj > MACHT KRACH!
  Paul F. Röttig im Gespräch mit Cyril Desbruslais sj
Macht Krach!
Der Heilige Geist lässt sich nicht einsperren.
Eine ignatianische Befreiungspastoral.

weiterlesen
 
 
   
  07.05.2019
  "MACHT KRACH" — Dienstag, 4. Juni 2019, 17:00 Uhr.
  Wir laden Sie herzlich ein zur Präsentation des Buches
Paul F. RÖTTIG im Gespräch mit dem indischen Jesuiten Cyrill DESBRUSLAIS sj.
"MACHT KRACH! Der Heilige Geist lässt sich nicht einsperren — Eine ignatianische Befreiungspastoral“
ISBN: 987-3-9504500-4-0 — € 25,—.
WO: Club Stephansplatz 4, 1010 Wien, 1., Stepansplatz 4.
WANN: Dienstag, 4. Juni 2019, 17:00 Uhr.
ANMELDUNG erbeten: office@plattform-martinek.at
weiterlesen

 
 
   
  08.03.2019
  24. Mai 2019 >>> LANGE NACHT DER KIRCHEN: Buchpräsentation - Werner Reiss - "ICH UND WIR"
  24. Mai 2019 >>> LANGE NACHT DER KIRCHEN:
Buchpräsentation - Werner Reiss - "ICH UND WIR", 20:00–21:00, St. Johannes-Nepomuk-Kapelle, Wien
>>> Monsignore DDr. Werner Reis liest aus seinen neustes Werk „ICH UND WIR“ – Kompetenz und Meisterschaft".
Link

weiterlesen
 
 
   
  10.01.2019
  AUSLIEFERUNG unserer Bücher
  Auslieferung ÖSTERREICH:
Vertreter Dr. Winfried Plattner und Auslieferung für Österreich HORA VERLAG:
horaverlag@aon.at — Tel: 0676/7051974
Auslieferung DEUTSCHLAND, SCHWEIZ und LIECHTENSTEIN: durch VERLAG:
office@plattform-martinek.at — Tel: 0043 650 8655395
Auslieferung e-BOOKS: HEROLD Fulfillment GmbH
Tel: Tel.: 0049 89/613871-0 — Fax: 0049 89/613871-20
info@herold-va.de
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: MACHT KRACH! Der Heilige Geist lässt sich nicht einsperren — Eine ignatianische Befreiungspastoral
  Autor: Paul F. RÖTTIG im Gespräch mit dem indischen Jesuiten Cyrill DESBRUSLAIS sj
  ISBN: 987-3-9504500-4-0
  Inhalt: Papst Franziskus wird nicht müde, Bischöfe und Kardinäle zum offenen Dialog untereinander und mit ihrer Herde zu ermutigen. Besonders junge Menschen fordert er auf, ihre Meinungen lautstark und authentisch zu äußern, um die bequem und zufrieden gewordenen Christen von ihren Sofas aufzujagen. Das elektronisch geführte Gespräch zwischen dem indischen Jesuiten und einem verheirateten Diakon aus Österreich atmet Befreiung in einer universellen Kirche, in der sich der Heilige Geist keine Fesseln anlegen lässt. Das göttliche Geschenk des Konzils bestand aus bunten Farben, die bis heute nicht verblasst sind; allerdings hat das Volk Gottes in den letzten 50 Jahren eher zu Schwarz und Weiß gegriffen. Das graue Tief einer europäischen Kirche braucht — ohne ihre historischen Glaubenswerte zu verleugnen — eine multikulturelle interreligiöse pastorale Auffrischung.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: ICH und WIR — Kompetenz und Meisterschaft — mit einem Nachwort von Paul F. Röttig
  Autor: Werner REISS
  ISBN: 978-3-9503683-6-9
  Inhalt: Ab 2.1.2019 im Buchhandel!

Konzentration auf Leistung und verantworteter Umgang mit den Ergebnissen (Nachhaltigkeit) — Wer unterschreibt das nicht?

Aber: Wie macht man das? — Durch Engagement für die Zivilgesellschaft.
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: Die Geschichte des österreichischen Volkes Herausgegeben und kommentiert von Paul R. Tarmann, mit einem Beitrag von Gérard Grelle >>> Die 2. Auflage ist seit 27. März lieferbar
  Autor: Ernst Karl WINTER
  ISBN: 978-3-9504500-2-6
  Inhalt: >>> Die 2. Auflage ist seit 27. März lieferbar <<<

"Man hat bisher die österreichische Geschichte vorwiegend von einem Standpunkt betrachtet, der die Dynastie, die Monarchie, das Reich, den Staat, die Kultur, aber kaum einmal wirklich das Volk ins Auge fasste. Die Deutung der österreichischen Geschichte, die not tut, muss in der Lage sein, die gesamte Tradition Österreichs geistig zu umspannen. ..."
Ernst Karl Winter
weiterlesen

 
 
   
     
  Titel: SEELE, TOD und JENSEITS — Universale religiöse Phänomene im Lebenskonzept und Weltbild der Menschen
  Autor: Karl R. WERNHART
  ISBN: ISBN 978-3-9504500-1-9
  Inhalt: Dieses Buch stellt die drei Begriffe Seele, Tod und Jenseits, mit denen sich jeder religiös ausgerichtete Mensch auseinandersetzen muss, ins Zentrum der Überlegungen. Alle etablierten Religionen und ebenso die ethnischen Glaubensformen können zu dieser Thematik Hilfestellungen bieten. Aus der Sicht des Kulturanthropologen wird ein Überblick über die Vielfalt der kulturdeterminierten Vorstellungen und Zugänge geboten.

Lieferbar!
weiterlesen

 
       
 
Als Christ im mörderischen Krieg 1939 - 1945
Von Wilfried Daim +
ISBN: 978-3-9502672-8-0
EUR 19,9 inkl. MwSt. zzgl. EUR 3,50 (in A) Versandkosten

66 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs liegen nunmehr die Erinnerungen des Wiener Psychologen Wilfried Daim an seine Erlebnisse an der Ostfront und im Hinterland vor. In diesem Buch geht es aber nicht um Frontverläufe und Truppenverschiebungen – die Darstellung konzentriert sich vielmehr auf das „Alltagsleben“ eines jungen Soldaten, das geprägt war vom täglichen Kampf ums Überleben. Daim erlitt während der Kampfhandlungen drei Verwundungen, die letzte noch wenige Wochen vor Kriegsende.
Der vorliegende Bericht verweist darüber hinaus auf eine spezielle Form von „Widerstand“ – auf jene, die wohl weiter verbreitet war als die wagemutigen Handlungen Einzelner beziehungsweise die gezielten Aktionen der wenigen Widerstandsgruppen; auch wenn seine Aktionen nicht wirklich zur „Zersetzung der Wehrkraft“ führten, so waren sie zumindest ein wichtiges politisches Signal. Als gläubiger Katholik und österreichischer Patriot hatte Daim bereits vor seiner Einberufung gegen das nationalsozialistische Regime agiert; als Soldat versuchte er regelmäßig, die ihm gesteckten Grenzen auszuloten und wehrte sich speziell gegen Kriegsverbrechen.
Die im Jahr 1960 verfassten und 2010 vom Medienwissenschaftler Peter Diem entdeckten Erinnerungen Daims beschränken sich nicht auf die bloße Darstellung seiner Erlebnisse. Wilfried Daim, der Autor von Werken wie „Der Mann, der Hitler die Ideen gab“ (1958) und „Die kastenlose Gesellschaft“ (1960), lässt auch in diesem Bericht die für ihn typischen politisch-psychologischen Wertungen nicht vermissen. Diese Kombination führt dazu, dass die hier vorliegenden Zeilen weit mehr sind als die bloßen Erinnerungen eines Soldaten in einem mörderischen Krieg. Daims Reflexionen sind nicht zuletzt der Versuch, das Unerklärliche zu erklären.
Als Download finden Sie einige Hintergrundinformationen zu Wilfried Daim in englischer Sprache!


Download Interview mit dem Autor als PDF:
Rezensionen:
Academia - Download PDF
ACTA STUDENTICA/Dr.Peter Krause - Download PDF
DIE FURCHE: Der letzte Linkskatholik (19.1.2017) - Download PDF
kathpress: Trauer um W. Daim - Link zur Rezension
Peter Diem in Wiener Zeitung, 21.1.2017 - Link zur Rezension